flag_ger_inact.png flag_engl.png


MulDiScan - Früherkennung von Naturkatastrophen

Wissenschafter des Fraunhofer Instituts für Physikalische Messtechnik IPM und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg arbeiten unter dem Projektnamen „MulDiScan“ Ereignisse wie Überschwemmungen, Bergstürzen  oder Waldbränden in Zukunft besser vorhersagen zu können.



Grundlage der Datenerfassung sind hochgenaue Messungen der Germetrie auf Basis von Lichtlaufmessungen. Für diese Messungen aus der Luft eignet sich der MikroKopter perfekt um gerade schwer erreichbare Landstriche aus der Luft zu vermessen. Für den Einsatz in der Luft kommt ein besonders leichter Laserscanner zum Einsatz, der die Geometrie des Geländes sehr effizient aus der Luft erfassen kann.

>>> Projektseite des Fraunhofer Instituts (IPM)
>>> Die Laserscanning Webseite des Fraunhofer Institut