Bluetooth Adapter Platine

Die Bluetooth Adapter Platine dient als Spannungsversorgung und Kabeladapter für das Bluetooth Modul F2M03GXA.

BTAP_geaetzt_th.jpg BTAP_x7_th.jpg

Fotos: elektronikfreak, BTAP v1.0

Beitrag imForum

Achtung: neue Version der Platine hier: http://www.mikrokopter.de/ucwiki/BT-AP10


Beim Kauf der Bauteile ist darauf zu achten, dass leider nicht alle Bauteile bei jedem Händler verfügbar sind, deshalb 2 Listen, wobei natürlich nur jede Position einmal bestellt werden muss.


Bestückungsliste bei Reichelt

Anz

Reichelt-Best.Nr.

Hinweis

Teil

Name

1

n/a

bei Reichelt nicht erhältlich

L4931CD33

IC1

1

SMD TAN.2,2/20

Polung beachten

SMD-Tantal-Kondensator, 2,2µF/20V

C2

1

X7R-G0805 100N

SMD-VIELSCHICHT 0805 100n

C3

1

SMD ZF 3,3

Polung in Sperr-Richtung

CHIP-Z-DIODE, 3,3 V, Mini-MELF

D1

2

SMD 1/4W 1,8K

R2 optional_a (evtl brücken)

SMD-Chip-Widerstand, Bauform 1206, 1,8 K-Ohm

R1, R2

1

LB Y87C

optional_b, Polung beachten

OSRAM Micro Side LED, 180 mcd, blau

LED1

1

SMD-0805 330

optional_b

SMD-Chip-Widerstand, Bauform 0805, 330 Ohm

R3


Bestückungsliste bei Conrad

Anz

Conrad-Best.Nr.

Hinweis

Teil

Name

1

156127

L4931CD33

IC1

1

481467

Polung beachten

MD TAN.2,2/20, SMD-Tantal-Kondensator, 2,2µF/20V

C2

1

445210

KERKO CHIP 0805 X7R 0,1µF 10% 50V G

C3

1

141763

Polung in Sperr-Richtung

SMD Z-DIODE BZV 55C 3,3V

D1

2

402575

R2 optional_a (evtl brücken)

SMD WIDERSTAND 1K8 1206

R1, R2

1

156303

Polung beachten

Led Blau 0805 45mcd 470nm

LED1

1

406198

optional_b

SMD WIDERSTAND 330R 0805

R3


Zum Selberätzen:

Anz

Conrad-Best.Nr.

Hinweis

Teil

Name

1

523630

Ätz-Zubehör notwendig

EPOXYDPLATINE 100X160X0.5MM 1X35µM CU


Vorgehensweise beim Bestücken: am besten am Bild oben orientieren und in der Reihenfolge der Stückliste vorgehen. Die bestückte Platine wird dann mit den seitlichen Lötpads, die genau mit den Lötpads der darunterliegenden BT-Platine übereinstimmen, über je eine Lötbrücke verbunden. Dabei nicht mit Lötzinn geizen, damit die Verbindung mechanisch stabil ist, allerdings ist zu viel auch schlecht, spätestens dann, wenn die Nachbarpads verbunden sind.

TIP: Pin Belegung, 10 poliges Kabel, davon werden benutzt: Ader: 1, 2, 7 und 9. Wenn das BTAP vor einem liegt, die Anschlusspads links unten, ist die Belegung folgende: 1, 9, 2, 7

Vermerk: Auf dem unteren Bild, das die bestückte Platine zeigt, ist statt dem 2,2µ Tantal-Elko 2x 1µ verlötet. Desweiteren ist die Platine noch V1.0, die nur auf einer Seite Lötpads hat, die neue Version V1.1 hat auf beiden Seiten solche Pads:

http://mitglied.lycos.de/der_elektronikfreak/MikroKopter/BT_Adapter-Platine/BTAP_V1-1.jpg

BTAP_geaezt_hires_th.jpg BTAP_bestueckt_hires_th.jpg


5x2 Pol Buchse angeschlossen

BTAP_platine_buchse_th.jpg

Adapter-Stecker für die Konfiguration (Free2Move-Config Software)

BTAP_konf_stecker_th.jpg

Kreuzen der Leitungen RX und TX

BTAP_konf_kreuz-adapter_th.jpg BTAP_konf_kreuz-adapter_gegossen_th.jpg

Beispielhafter Aufbau zur Konfigurierung (Stromversorgung ist mit Krokoklemmen realisiert, denkbar wäre aber auch am Adapterstecker eine zusätzlich rausgeführte Stromversorgungs-Buchse anzubringen)

BTAP_sercon_stromversorgung_th.jpg

Der Schaltplan

BTAP_schaltplan_res.gif

Danke elektronikfreak für die super Anleitung.

Danke oschni für die Erstellung des Wikis.


KategorieHardware