http://mikrokopter.de/images/eng.gif Page in english

http://mikrokopter.de/images/fra.gif Page en français

http://mikrokopter.de/images/ita.gif Pagina in italiano


Contents

  1. Allgemein
    1. Bedienung:
      1. Infoseiten und Motortest
      2. Einstellparameter und Speichern
      3. Allgemeine Hinweise
      4. Neu: ACC Kalibration im Flug
    2. Probleme beim flashen (selten)
    3. Version mit Hardware FC 2.1 bzw Atmel 1284p Controller
      1. Firmware
      2. Panorama Trigger
      3. Display Seiten
        1. Seite 0
        2. Seite 1: Status
        3. Seite 2: Temperaturen
        4. Seite 3: Strom, Batterie Info
        5. Seite 4: GPS Info
        6. Seite 5: Magnet Werte
        7. Seite 5a: ACC Kalibration
        8. Seite 6: Einzelne Motorströme
        9. Seite 7: I2C Fehler
        10. Seite 8: Schwerpunktanzeige
        11. Seite 9: Schwebegas Anzeige
        12. Seite 10: Motorentest
        13. Seite 11: Serial Poti's
        14. Seite 12: Höhenregler 1.
        15. Seite 13: Höhenregler 2.
        16. Seite 14: Stickparameter
        17. Seite 15: Gyro Parameter
        18. Seite 16: Lagerregelung
        19. Seite 17: GPS Parameter
        20. Seite 18: GPS PID
        21. Seite 19: Looping Parameter
        22. Seite 20: Achskoppelung und Motorsmoothing
        23. Seite 21: Servoeinstellungen
        24. Seite 22: Looping Konfiguration
        25. Seite 23: Höhenregler Konfiguration
        26. Seite 24. Speichern
    4. Version mit Hardware FC 1.1 bis 2.0 bzw. Atmel 644p Controller
      1. Hinweise
      2. Firmware
      3. Display Seiten
        1. Seite 0
        2. Seite 1: Status
        3. Seite 2: Temperaturen
        4. Seite 3: Strom, Batterie Info
        5. Seite 4: GPS Info
        6. Seite 5: Magnet Werte
        7. Seite 5a: ACC Kalibration
        8. Seite 6: Einzelne Motorströme
        9. Seite 7: I2C Fehler
        10. Seite 8: Schwerpunktanzeige
        11. Seite 9: Schwebegas Anzeige
        12. Seite 10: Motorentest
        13. Seite 11: Serial Poti's
        14. Seite 12: Höhenregler 1.
        15. Seite 13: Höhenregler 2.
        16. Seite 14: Stickparameter
        17. Seite 15: Gyro Parameter
        18. Seite 16: Lagerregelung
        19. Seite 17: GPS Parameter
        20. Seite 18: GPS PID
        21. Seite 19: Looping Parameter
        22. Seite 20: Achskoppelung und Motorsmoothing
        23. Seite 21: Servoeinstellungen
        24. Seite 22: Looping Konfiguration
        25. Seite 23: Höhenregler Konfiguration
        26. Seite 24. Speichern
    5. weiterführende Links

Allgemein

Diese modifizierte Version ist entstanden, um das Feintuning und das Fehlersuchen am Kopter zu erleichtern.

Es lassen sich fast alle wichtigen Flugparameter im Flug verstellen und danach speichern.

Dadurch lässt sich das Flug-Verhalten direkt beobachten und verbessern.

Weiter werden zusätzliche Informationen auf der Jetibox angezeigt wie:

  • alle 8 Motorenströme einzeln
  • die Schwerpunktanzeige

  • das Schwebegas
  • akustisch: bei Variobetrieb piepst die Jetibox je nach steigen oder sinken

Es ist ein Motorentest eingebaut, mit dem sich einzelne Motoren ansteuern lassen.

Im MK-Tool werden auch die Motorenwerte 5 bis 8 gezeigt.

Bedienung:

Infoseiten und Motortest

Support Message einfach "wegdrücken"

Mit Links und Rechts die Seiten durch springen, die letzte Seite ist der Motortest.

Dann wechselt es wieder auf die 1. Seite.

Einstellparameter und Speichern

Auf der 1. Seite nach unten drücken. Es wird direkt auf die Seite 11 gesprungen.

Mit Links und Rechts die Seiten durch springen, die letzte Seite ist das Speichern.

Dann wechselt es wieder auf die 1. Seite

Werte ändern:

Auf der gewünschten Seite den Pfeil einmal nach unten drücken.

Mit Links und Rechts den Wert auswählen.

Dann mit Pfeil nach unten/oben ändern.

Allgemeine Hinweise

- Wenn man die v0.86 schon drauf hat, kann zwischen der originalen und der Jeti+ Version hin und her gewechselt werden.

- Einstellwerte zwischen 248...255 sind Poti-Werte

- Motortest geht aus Sicherheitsgründen nur bis Wert 100

- Durch die Speicherbegrenzung des Atmega 644 Controllers ( FC v2.0 oder kleiner), gibt es zwei unterschiedliche Versionen.

Neu: ACC Kalibration im Flug

Normalerweise geschieht die ACC-Kalibration über Gas/Gier-Knüppel nach oben rechts.

Damit kalibriert man die interne "Wasserwaage" des Kopters.

Wenn das nicht beim ersten mal nicht klappt und es sehr genau sein soll, braucht es mehrere Versuche und viel Geduld.

Neu kann während dem Flug die Nulllage justiert und gespeichert werden.

Die Einstell-Seite ist auf der Magnetwert Anzeige, dort einmal v drücken. (genaue Beschreibung weiter unten)

Probleme beim flashen (selten)

Falls es Probleme beim Flashen gibt, am besten mit dem MK-USB direkt an die FC, Firmware-Update starten und dann Strom geben. So funktioniert ein Update immer, auch wenn die FC sonst nicht mehr ansprechbar ist oder "spinnt".


Version mit Hardware FC 2.1 bzw Atmel 1284p Controller

Firmware

Für Atmega 1284p (FC 2.1) http://svn.mikrokopter.de/filedetails.php?repname=FlightCtrl&path=%2Fbranches%2FV0.86d_MartinW_Jeti%2BV0.20%2FHex-Files%2FFlight-Ctrl_MEGA1284P_V0_86d_SVN2001_JETI%2BV0.20.hex

Panorama Trigger

Wenn der Panorama Trigger aktiviert ist, steuert er den J16 bei erreichtem vorgegebenen Winkel an. Bei Ausgang 1 (J16) muss die Bitmaske leer sein und die Unterspannung Warnung deaktiviert. Zur Kontrolle; die rote LED auf der FC ist parallel zum J16 Panorama Trigger Ausgang.

UserParameter 4 Winkel bei dem ausgelöst werden soll, normal 10...180

UserParameter 5 200 Trigger delay

UserParameter 6 170 Trigger Intervall, je nach Kamera, 170 für Canon 5D mit Kabelauslöser, 150...190 einstellbar

UserParameter 8 200 Panotrigger ein wenn >=200

Display Seiten

Seite 0

zeigt das Setting abwechselnd mit der Sponsoring Message an.

Seite 1 ist neu erst nach drücken eine JetiBox-Tasten sichtbar.

Seite 1: Status

Spannung [V]

Kompassrichtung [°]

Entfernung vom Start [m]

GPS Mode Charakter

verbrauchte Kapazität [mAh]

Flugzeit

Höhe [m]

Vario Charakter

Seite 2: Temperaturen

Seite 3: Strom, Batterie Info

Spannung

Strom

Watt

verbrauchte Kapazität

Es der maximale Gesamtstrom angezeigt wenn: Die Motoren nicht mehr laufen und wenn beim fliegen diese Jetiseite aktiv ist

Seite 4: GPS Info

Geschwindigkeit

Anzahl Satelliten

GPS Fix Info

Entfernung vom Start [m]

Home Ausrichtung

GPS Mode Charakter

Seite 5: Magnet Werte

Erdmagnetfeld[%]

Kompasswinkel ungefiltert[°]

gemessene Inklination[°]

theoretische Inklination[°]

  • vor dem Start sollte der Magnetwert zwischen 95 und 105 liegen und die Abweichung der Inklination <3° - ansonsten muss man ACC und Kompass neu kalibrieren (oder Eisen im Boden)

  • beim Schweben sollte der Magnetwert zwischen 85 und 115 liegen und die Abweichung der Inklination <5° - ansonsten stören die Kabel

Seite 5a: ACC Kalibration

Die Nick/Roll Stickwerte, die unten links angezeigt werden, sollten auf 0 sein.

Ansonsten nachtrimmen oder viel besser in der Funke selbst nachstellen.

(Oder im Koptertool die Stickwerte der Funke exakt auf 127 bzw. Mittelstellung kalibrieren)

Kopter bei Windstille und mit Höhensensor auf mindestens 1.5m Höhe halten.

  • auf die Magnetwert Anzeige wechseln

  • einmal v drücken

  • Roll mit < und > verstellen, Nick mit V und ^ verstellen bis der Kopter auf der Stelle bleibt

  • Landen und mit zusammen drücken von < und > speichern

  • mit zusammen drücken von ^ und v das Menü verlassen

Seite 6: Einzelne Motorströme

Einzelne Motorströme, und Gesamtstrom wenn Anzahl Motoren <=6 Motoren

Es werden die maximalen Motorströme angezeigt wenn: Die Motoren nicht mehr laufen und wenn beim fliegen diese Jetiseite aktiv ist

Seite 7: I2C Fehler

I2C Fehler Motoren 1...8

Seite 8: Schwerpunktanzeige

Nickwert positiv: Schwerpunkt vorne

Rollwert positiv: Schwerpunkt links

Unten links; Gier-Integral, sollte nicht über +-10..20 sein.

(sonst Propeller, Motorenbefestigung oder Frame kontrollieren)

Seite 9: Schwebegas Anzeige

HG/4 = HoverGas/4; Schwebegas Gas = StickGas; Stickwert

Seite 10: Motorentest

Pfeile links und rauf oder runter zusammendrücken um Motornummer zu verstellen Rechts oben wird der entsprechende Strom (*10) angezeigt

Seite 11: Serial Poti's

SP1 = Serial Poti 1

SP2 = Serial Poti 2

SP2 = Serial Poti 3; Fünferschritte

SP2 = Serial Poti 4; Zehnerschritte

Bei den Serial-Potis werden 127 abgezählt, so ist der Wertebereich wie ein Poti sein sollte

Seite 12: Höhenregler 1.

HD = Luftdruck_D

HA = Hoehe_ACC_Wirkung

HP = Hoehe_P

HM = Hoehe_MinGas

Seite 13: Höhenregler 2.

HV = Hoehe_HoverBand

HZ = Hoehe_GPS_Z

HG = Hoehe_Verstaerkung

NG = Not Gas

Seite 14: Stickparameter

StP = Stick_P

SGP = Gier_P

StD = Stick_D

DrC = Driftkomp

Seite 15: Gyro Parameter

GYP = Gyro_P

GYI = Gyro_I

GYD = Gyro_D

MaI = I_Faktor

Seite 16: Lagerregelung

GGP = Gyro_Gier_P

GSt = Gyro_Stability

GGI = Gyro_Gier_I

DSt = DynamicStability

Seite 17: GPS Parameter

NGG = NaviGpsGain

NSC = NaviSpeedCompensation

NWC = NaviWindCorrection

NAL = NaviAngleLimitation

Seite 18: GPS PID

NP = NaviGps-P

NI = NaviGps-I

ND = NaviGps-D

Seite 19: Looping Parameter

LGL = LoopGasLimit

LHy = LoopHysterese

LTh = LoopThreshold

Seite 20: Achskoppelung und Motorsmoothing

FGP = AchsKopplung1 (Gier/ Yaw positive Feedback)

FNR = AchsKopplung2 (Nick / Roll Feedback)

CYC = CouplingYawCorrection

MSH = Motorsmoothing (Einstellbares Motor-Smoothing von Arthur P, 0 = off bzw. Original, 2..5 empfohlen. Die Motorenansteuerwerte werden nicht mehr so hart nach unten geregelt, dadurch ev. ruhigeres Schweben)

Seite 21: Servoeinstellungen

NCT = Nick Servo control: Servowert zum Schwenken der Kamera. Meistens ein Potiwert.

NCP = Nick Compensation : Einfluss des Nickwinkels auf das entsprechende Servo. Wenn 0 = Kompensation aus.

RCT = Roll Servo control: Servowert zum Schwenken der Kamera. Z.b. um die Kamera auf Roll gerade einzustellen

RCP = Roll Compensation : Einfluss des Rollwinkels auf das entsprechende Servo. Wenn 0 = Kompensation aus.

Seite 22: Looping Konfiguration

Loopingeinstellung

Looping Konfigurationswert 0...15, dezimal

0 = kein Looping, 15 = Looping in alle Richtungen möglich,

wird mit "<" ">" "^" und "v" angezeigt

Seite 23: Höhenregler Konfiguration

umschalten zwischen Höhenregelung mit:

  • Höhenschalter; "switched Hight v"
  • Vario mit Beeper; "Vario withbeep ^"

Nur 2 Einstellungen:

Pfeil nach oben: Höhe per Schalter

Pfeil nach unten: Höhe mit Vario und Variopiepser

Seite 24. Speichern

Settings speichern (nur wenn Motoren aus)

Pfeile links und rechts miteinander drücken zum speichern

Pfeil nach oben/unten: In das zu speichernde Setting kann gewählt werden, mit Settings-beepen

Version mit Hardware FC 1.1 bis 2.0 bzw. Atmel 644p Controller

Hinweise

- Bei der 644er Version steht im MK-Tool Display "waiting for data". Das ist normal und wegen den Codeeinsparungen die gemacht werden müssen.

- Codeeinsparungen bei der 644er Mikrokontroller Version:

  • MKTool Display weglassen
  • restliche Spektrumroutinen entfernen
  • Debugausgaben in der Länge kürzen
  • Jetisimulation entfernt
  • Extern Control entfernt
  • Panorama Trigger entfernt

Firmware

Hexfiles: Für Atmega 644p (<= FC 2.0) http://svn.mikrokopter.de/filedetails.php?repname=FlightCtrl&path=%2Fbranches%2FV0.86d_MartinW_Jeti%2BV0.20%2FHex-Files%2FFlight-Ctrl_MEGA644_V0_86d_SVN2001_JETI%2BV0.20.hex

Display Seiten

Seite 0

zeigt die Sponsoring Message an.

Seite 1 ist neu erst nach drücken eine JetiBox-Tasten sichtbar.

Seite 1: Status

Spannung [V]

Kompassrichtung [°]

Entfernung vom Start [m]

GPS Mode Charakter

verbrauchte Kapazität [mAh]

Flugzeit

Höhe [m]

Vario Charakter

Seite 2: Temperaturen

Seite 3: Strom, Batterie Info

Spannung

Strom

Watt

verbrauchte Kapazität

Es der maximale Gesamtstrom angezeigt wenn: Die Motoren nicht mehr laufen und wenn beim fliegen diese Jetiseite aktiv ist

Seite 4: GPS Info

Geschwindigkeit

Anzahl Satelliten

GPS Fix Info

Entfernung vom Start [m]

Home Ausrichtung

GPS Mode Charakter

Seite 5: Magnet Werte

Erdmagnetfeld[%]

Kompasswinkel ungefiltert[°]

gemessene Inklination[°]

theoretische Inklination[°]

  • vor dem Start sollte der Magnetwert zwischen 95 und 105 liegen und die Abweichung der Inklination <3° - ansonsten muss man ACC und Kompass neu kalibrieren (oder Eisen im Boden)

  • beim Schweben sollte der Magnetwert zwischen 85 und 115 liegen und die Abweichung der Inklination <5° - ansonsten stören die Kabel

Seite 5a: ACC Kalibration

Stickwerte der Funke exakt auf 127 bzw. Mittelstellung kalibrieren.

Kopter bei Windstille und mit Höhensensor auf mindestens 1.5m Höhe halten.

  • auf die Magnetwert Anzeige wechseln

  • einmal v drücken

  • Roll mit < und > verstellen, Nick mit V und ^ verstellen bis der Kopter auf der Stelle bleibt

  • Landen und mit zusammen drücken von < und > speichern

  • mit zusammen drücken von ^ und v das Menü verlassen

Seite 6: Einzelne Motorströme

Einzelne Motorströme, und Gesamtstrom wenn Anzahl Motoren <=6 Motoren

Es werden die maximalen Motorströme angezeigt wenn: Die Motoren nicht mehr laufen und wenn beim fliegen diese Jetiseite aktiv ist

Seite 7: I2C Fehler

I2C Fehler Motoren 1...8

Seite 8: Schwerpunktanzeige

Nickwert positiv: Schwerpunkt vorne

Rollwert positiv: Schwerpunkt links

Unten links; Gier-Integral, sollte nicht über +-10..20 sein.

(sonst Propeller, Motorenbefestigung oder Frame kontrollieren)

Seite 9: Schwebegas Anzeige

HG/4 = HoverGas/4; Schwebegas Gas = StickGas; Stickwert

Seite 10: Motorentest

Pfeile links und rauf oder runter zusammendrücken um Motornummer zu verstellen Rechts oben wird der entsprechende Strom (*10) angezeigt

Seite 11: Serial Poti's

SP1 = Serial Poti 1

SP2 = Serial Poti 2

SP2 = Serial Poti 3; Fünferschritte

SP2 = Serial Poti 4; Zehnerschritte

Bei den Serial-Potis werden 127 abgezählt, so ist der Wertebereich wie ein Poti sein sollte

Seite 12: Höhenregler 1.

HD = Luftdruck_D

HA = Hoehe_ACC_Wirkung

HP = Hoehe_P

HM = Hoehe_MinGas

Seite 13: Höhenregler 2.

HV = Hoehe_HoverBand

HZ = Hoehe_GPS_Z

HG = Hoehe_Verstaerkung

NG = Not Gas

Seite 14: Stickparameter

StP = Stick_P

SGP = Gier_P

StD = Stick_D

DrC = Driftkomp

Seite 15: Gyro Parameter

GYP = Gyro_P

GYI = Gyro_I

GYD = Gyro_D

MaI = I_Faktor

Seite 16: Lagerregelung

GGP = Gyro_Gier_P

GSt = Gyro_Stability

GGI = Gyro_Gier_I

DSt = DynamicStability

Seite 17: GPS Parameter

NGG = NaviGpsGain

NSC = NaviSpeedCompensation

NWC = NaviWindCorrection

NAL = NaviAngleLimitation

Seite 18: GPS PID

NP = NaviGps-P

NI = NaviGps-I

ND = NaviGps-D

Seite 19: Looping Parameter

LGL = LoopGasLimit

LHy = LoopHysterese

LTh = LoopThreshold

Seite 20: Achskoppelung und Motorsmoothing

FGP = AchsKopplung1 (Gier/ Yaw positive Feedback)

FNR = AchsKopplung2 (Nick / Roll Feedback)

CYC = CouplingYawCorrection

MSH = Motorsmoothing (Einstellbares Motor-Smoothing von Arthur P, 0 = off bzw. Original, 2..5 empfohlen. Die Motorenansteuerwerte werden nicht mehr so hart nach unten geregelt, dadurch ev. ruhigeres Schweben)

Seite 21: Servoeinstellungen

NCT = Nick Servo control: Servowert zum Schwenken der Kamera. Meistens ein Potiwert.

NCP = Nick Compensation : Einfluss des Nickwinkels auf das entsprechende Servo. Wenn 0 = Kompensation aus.

RCT = Roll Servo control: Servowert zum Schwenken der Kamera. Z.b. um die Kamera auf Roll gerade einzustellen

RCP = Roll Compensation : Einfluss des Rollwinkels auf das entsprechende Servo. Wenn 0 = Kompensation aus.

Seite 22: Looping Konfiguration

Loopingeinstellung

Looping Konfigurationswert 0...15, dezimal

0 = kein Looping, 15 = Looping in alle Richtungen möglich,

wird mit "<" ">" "^" und "v" angezeigt

Seite 23: Höhenregler Konfiguration

umschalten zwischen Höhenregelung mit:

  • Höhenschalter; "switched Hight v"
  • Vario mit Beeper; "Vario withbeep ^"


Nur 2 Einstellungen:

Pfeil nach oben: Höhe per Schalter

Pfeil nach unten: Höhe mit Vario und Variopiepser

Seite 24. Speichern

Settings speichern (nur wenn Motoren aus)

Pfeile links und rechts miteinander drücken zum speichern

Pfeil nach oben/unten: In das zu speichernde Setting kann gewählt werden, mit Settings-beepen

http://www.mikrokopter.de/ucwiki/JetiBox wie Empfänger anschliessen, Diode einlöten, Adapterkabel Beschreibung

http://www.mikrokopter.de/ucwiki/JetiDuplex Sender Umbau, Jetiempfänger Versionen, Übertragungs Technik

http://www.mikrokopter.de/ucwiki/JetiEmpf%C3%A4nger Jetiempfänger

http://www.mikrokopter.de/ucwiki/JetiUpdate

http://www.mikrokopter.de/ucwiki/JetiUmbau

.